Lm201901 48 b
©LE MENU
Magazin 2019 Ausgabe: 01 Seite: 48

Back recipe


Print recipe


Download recipe


Bitte melden Sie sich mit Ihrer Kundennummer an um das Rezept zu speichern.

Zum Login
LE MENU abonnieren

Tonkabohnen-Flans mit flambierten Mandarinen

Für 2 Personen
ZUBEREITEN: ca. 25 Minuten
GAREN IM WASSERBAD: ca. 45 Minuten
KÜHL STELLEN: ca. 4 Stunden
1 ofenfeste Form von ca. 2 Litern
2 ofenfeste Förmchen von je ca. 2 dl
2 Stück Alufolie

Nährwerte

Pro Portion / pro Stück:
kcal 402
Fett 29g
Kohlenhydrate 29g
Eiweiss 7g

Vegetarische gerichte Vegetarische Gerichte

Zutaten

Tonkabohnen-Flans

1 dl Milch
1 dl Vollrahm
Wenig Tonkabohne, fein gerieben
2 Eigelb
25 g Zucker

Flambierte Mandarinen

1 Mandarine
1 EL Zucker
½ EL Butter
1 Mandarine, nur Saft
2–3 EL Cognac
Wenig Tonkabohne


Zubereitung

  • 1 Vorbereiten: Grosse Form mit gefaltetem Küchenlappen belegpen.
  • 2 Tonkabohnen-Flans: Alle Zutaten gut verrühren, in die Förmchen giessen. Förmchen mit Alufolie bedecken, in die vorbereitete Form stellen. Siedendes Wasser bis 2/3 Höhe der Förmchen dazugiessen.
  • 3 In der unteren Hälfte des auf 150 °C vorgeheizten Ofens 40–45 Minuten garen.
  • 4 Flans aus dem Wasserbad nehmen, auskühlen, im Kühlschrank 3–4 Stunden fest werden lassen.
  • 5 Flambierte Mandarinen: Mandarine filetieren. Zucker in einer Flambier- oder Bratpfanne caramelisieren. Butter beigeben, schmelzen. Mandarinensaft dazugiessen, aufkochen, leicht einköcheln. Mandarinenschnitze daruntermischen. Cognac beifügen, erhitzen, anzünden, auf den Tonkabohnen-Flans anrichten. Wenig Tonkabohnen darüberreiben.


Tipps
– Nicht unter dem Dampfabzug flambieren!
– Die Flans können am Vortag vorbereitet werden.

Das Rezept saisonal kochen

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez