Lm201810 51
©LE MENU
Magazin 2018 Ausgabe: 10 Seite: 51

Back recipe


Print recipe


Download recipe


Bitte melden Sie sich mit Ihrer Kundennummer an um das Rezept zu speichern.

Zum Login
LE MENU abonnieren

Pouletfilets mit Honig-Zitronen-Marinade und Wirz

Für 4 Personen
ZUBEREITEN: ca. 45 Minuten
MARINIEREN: ca. 1 Stunde

Nährwerte

Pro Portion / pro Stück:
kcal 384
Fett 19g
Kohlenhydrate 15g
Eiweiss 36g

Leichte rezepte Leichte Rezepte

Zutaten

Poulet

1 Bio-Zitrone, abgeriebene Schale und 1 EL Saft
1 Msp. Safranpuler
1 EL Honig
Salz, Pfeffer
500–600 g Pouletfilets
1 EL Bratbutter oder Bratcrème
1–2 Bio-Zitronen, filetiert
2–3 EL Butter

Wirz

1 Zwiebel, gehackt
1 EL Butter
500 g Wirz, gerüstet, in Streifen
Ca. 2 dl Gemüsebouillon
1 EL Zitronensaft
1 EL Honig
Salz, Pfeffer
4 EL Pinienkerne, geröstet
Wenig Honig zum Garnieren


Zubereitung

  • 1 Poulet: Alle Zutaten bis und mit Pfeffer verrühren. Die Pouletfilets kalt abspülen, mit Haushaltpapier trocken tupfen. Marinade darübergeben, gut mischen und zugedeckt im Kühlschrank 1 Stunde marinieren.
  • 2 Wirz: Zwiebel in der Butter andämpfen. Wirz zugeben, mitdämpfen, mit der Bouillon ablöschen und zugedeckt 8–12 Minuten knapp weich kochen. Zitronensaft und Honig daruntermischen, würzen.
  • 3 Die Marinade von den Pouletfilets abstreifen. Poulet in der nicht zu heissen Bratbutter portionenweise 5–8 Minuten braten, herausnehmen. Alle Filets wieder in die Pfanne geben, Zitronenfilets und Butter beifügen. Auf der ausgeschalteten Platte 3–5 Minuten nachziehen lassen.
  • 4 Wirz auf vorgewärmte Teller verteilen, Pouletfilets daraufgeben. Mit Pinienkernen und Honig garnieren.


Tipp
Dazu passen Nudeln oder Kartoffeln oder knuspriges Brot.

Das Rezept saisonal kochen

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez