Lm201809 12
©LE MENU
Magazin 2018 Ausgabe: 09 Seite: 12

Back recipe


Print recipe


Download recipe


Bitte melden Sie sich mit Ihrer Kundennummer an um das Rezept zu speichern.

Zum Login
LE MENU abonnieren

Steinpilzrisotto mit Kalbsleber

Für 4 Personen
ZUBEREITEN: ca. 30 Minuten

Nährwerte

Pro Portion / pro Stück:
kcal 863
Fett 50g
Kohlenhydrate 63g
Eiweiss 36g

Einfach schnell Einfach & schnell

Zutaten

Risotto

1 Schalotte, fein gehackt
1 EL Butter
20 g getrocknete Steinpilze, eingeweicht, ausgedrückt
250 g Risottoreis, z. B. Carnaroli
1 dl Weisswein oder alkoholfreier Apfelwein
6–7 dl Gemüsebouillon, heiss
100 g Butter, in Stücken
50 g Sbrinz AOP, gerieben

Leber

2 Zwiebeln, in feinen Streifen
2 EL Mehl
Salz, Pfeffer
2 EL Bratbutter oder Bratcrème
4 Kalbslebertranchen, je ca. 120 g, evtl. halbiert
1 EL Bratbutter oder Bratcrème
Salz, Pfeffer

12–15 Salbeiblätter
1 rote Chili, entkernt, in feinen Streifen
1 EL Bratbutter, flüssig, oder Bratcrème
2 Steinpilze, in Scheiben, nach Belieben
Salz, Pfeffer


Zubereitung

  • 1 Risotto: Schalotte in Butter andämpfen. Steinpilze dazugeben und 2 Minuten mitdämpfen. Reis dazugeben und dünsten, bis er glasig ist. Mit Wein ablöschen, vollständig einkochen. Bouillon nach und nach dazugiessen, sodass der Reis immer knapp mit Flüssigkeit bedeckt ist. Risotto unter häufigem Rühren 18–20 Minuten köcheln. Butter und Sbrinz darunterrühren. Der Risotto sollte «all’onda», fliessend und nicht trocken sein.
  • 2 Leber: Zwiebeln mit Mehl mischen und würzen. In heisser Bratbutter bei kleiner Hitze knusprig braten. Auf einem Haushaltpapier abtropfen lassen. Kalbsleber in heisser Bratbutter beidseitig je 2 Minuten anbraten, würzen, heraus nehmen und im auf 70 °C vorgeheizten Ofen warm stellen.
  • 3 Salbei und Chili in wenig Bratbutter braten, herausnehmen. Nach Belieben Steinpilzscheiben in restlicher Bratbutter beidseitig je 1 Minute anbraten, würzen.
  • 4 Risotto in vorgewärmte Teller verteilen. Leber, Salbei, Chili und Pilze darauf anrichten.

Das Rezept saisonal kochen

Bereiten Sie dieses Rezept mit saisonalen Schweizer Produkten zu.

Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez